Newsletter

Eigenschaften vom Sauna-Massage-Joghurt
Joghurt ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil gesunder und ausgeglichener Ernährung, sondern außerdem auch noch ein hautpflegendes Naturprodukt, das viel zu bieten hat.

Das im Joghurt enthaltene Milchfett wirkt rückfettend und beruhigend auf die Haut. Eiweiß und Milchzucker helfen der Haut sich vor Austrocknung zu schützen.

Der pH-Wert von Milchprodukten ähnelt dem der menschlichen Haut und kann so stabilisierend auf den Säureschutzmantel unserer Haut einwirken.

Joghurt bringt unserer Haut auch gleichzeitig einen reichhaltigen Vitamincocktail mit: Vitamin A macht munter, Vitamin E regeneriert und die Vitamin B-Komplexe glätten.

Das ist uns Grund genug, das Beste aus dem Joghurt in unseren Massage-Produkten zu vereinen und Ihren Gästen das Beste zu bieten

Anwendungsvorschläge
Vor der Massage oder vorm Saunagang:  Massage-Joghurt gründlich durchrühren
Nach der Hygienedusche peelen Sie zuerst mit Sauna-Massage Salz Ihren Körper. Danach abduschen. Cremen Sie Ihre Haut gründlich mit dem Joghurt ein und lassen ihn einige Minuten (je nach Anwendung 15-20 min) einwirken. Danach duschen Sie den Joghurt mit lauwarmen Wasser (ohne Seife) ab.

Nach dem Saunabad
Cremen Sie den Massage Joghurt sofort nach dem Saunabad gründlich in die erwärmte Haut ein. Lassen Sie den Joghurt  5 bis 10 Minuten einwirken. Danach lauwarm abduschen und die Kaltwasserbehandlung fortsetzen. Ein Freiluftgang sollte bei dieser Anwendung vermieden werden.

Nach dem Peeling oder dem Saunagang bzw. Massage empfehlen sich unsere Öle oder Bodylotions z.B. Mandel- oder Jojobaöl, um die Haut weiterhin zu schützen. Ein ausreichender Nachtschlaf im Anschluss gibt Ihnen neue Kraft.

Sauna Massage Joghurt

Art.Nr. Duftnote  
15700 Orange  
15710 Pfirsich  
15720 Sanddorn  
15730 Limette  
15740 Aloe Vera